Berliner Basketball Verband & PULS Logo


Nutzer-Verwaltung oder
News Teaser BildFörderung für Mädchenbasketball-Projekte
News Teaser BildEqualetcis mit erster InitiativeWir, Equaletcis, haben uns vor Kurzem zusammengeschlossen und einen nationalen Interessensverband für Mädchen und Frauen im Sport gegründet: equaletics.org. Wir wollen auf nationaler Ebene Marktforschung, Gesetzesinitativen und Förderprojekte anstoßen, um die Chancengerechtigkeit im Sport zu verbessern.

In unserer ersten Initiative unterstützen wir gezielt junge Frauen und Mädchen im Sport. Gemeinsam mit der größten Sportcrowdfunding-Plattform fairplaid.org wird unter dem Kampagnennamen #FemaleFutureAthletes ein Fördertopf in Höhe von 30.000 Euro zur Verfügung gestellt, ausgeschüttet als Co-Zuschuss zum Crowdfunding-Projekt.

Hier gibt es alle Infos dazu:
www.fairplaid.org/equaletics

DetailsWer kann profitieren?
Der Fördertopf soll gezielt Mädchen und jungen Frauen unter 21 Jahren zu Gute kommen. Dabei ist es egal, ob es sich um Vereine, Mannschaften oder Individualsportlerinnen handelt – wichtig ist nur, dass sie Teil des organisierten Sports in Deutschland sind.

Wofür kann das Geld verwendet werden?
Die Förderung kann zum Beispiel zur Anschaffung von modernem Equipment, neuer Teamwear und dem Aufbau oder Erhalt einer weiblichen Nachwuchsabteilung genutzt werden. Die Projektstarter*innen entscheiden also selbst, was in ihrem Umfeld gefördert werden soll.

Wie kann man die Förderung beantragen?
Der Fördertopf soll Sportlerinnen dazu ermutigen, aktiv einen Beitrag dazu zu leisten, ihre Rahmenbedingungen zu verbessern. Daher ist der erste Schritt ein fairplaid-Crowdfunding-Projekt zu starten. Für jede Unterstützung ab 10 Euro gibt es dann nochmal 20 Euro aus dem #FemaleFutureAthletes-Fördertopf oben drauf. Ob und wie viel Geld ein Projekt bekommt, liegt schlussendlich am Verein und wie gut er Unterstützer*innen motiviert, Teil des eigenen Crowdfunding-Projekts zu werden. Die Projektstarter*innen sind jedoch nicht auf sich alleine gestellt. Während der gesamten Kampagne werden diese persönlich von den erfahrenen fairplaid-Coaches mit vielen hilfreichen Tipps und Tricks begleitet. Und die meisten Projekte werden so auch erfolgreich beendet.

Wer kann die Förderung beantragen?
Das spielt keine Rolle. Sowohl die Sportler*innen selbst, auch die Trainer*innen, Eltern, Fans oder Vereinsverantwortliche können ein Projekt starten.

Über welchen Zeitraum läuft die Kampagne?
Die Kampagne ist zunächst auf die Fördersumme von 30.000 Euro festgelegt, soll jedoch bei erfolgreicher Umsetzung verlängert werden. Das Geld wird nach dem Motto "first come, first serve" ausgeschüttet, bis der Fördertopf ausgeschöpft ist. Die Förderung startet ab dem 4. Januar 2021 und geht über drei Monate. Projekte können jedoch ab sofort angelegt werden, um rechtzeitig zu starten.

Wo gibt es weitere Informationen?
Mehr Informationen zur Kampagne #FemaleFutureAthletes sowie dem Fördertopf gibt es unter www.fairplaid.org/equaletics.

Kontakt:Marthe-Victoria Lorenz
Organisatonsentwicklung
marthe.lorenz@equaletics.org
0176 62 11 02 52

Webseite: www.equaletics.org