Premium Sponsoren

Molten Peak

Partner & Sponsoren

Trainersuchportal

News - Offene Diskussion zur Hallensituation in Berlin

05.01.2016  BBV-Geschäftsstelle

Offene Diskussion zur Hallensituation in Berlin

Wir berichteten in den letzten Wochen immer wieder vom Landessportbund Berlin (LSB Berlin), welcher sich vermehrt darum bemüht den Vereinen und Sportverbänden der Stadt in der Frage zur Hallensituation Unterstützung zukommen zu lassen. 

 

Zu diesem Anlass lud der LSB Berlin kurz vor Weihnachten zu einer offenen Informations- und Diskussionsversanstaltung zum Thema "Sport und Flüchtlinge" ein. 150 Vereins- und Verbandsvertreter, darunter auch Vertreter des BBV, namen am

21. Dezember an dieser Veranstaltung teil. 

Zahlreiche Vertreter berichteten von Beschlagnahmungen mit  extremen Folgen und spiegelten so die Sorge vieler Berliner Vereine wieder. Auch Mitglieder unseres Verbandes, wie z. Bsp. der ST Karower Dachse, SV Empor Berlin, SV Pfefferwerk oder die Weddinger Wiesel  und viele mehr sind massiv von der jetzigen Situation betroffen. 

 

Aus diesem Grund lud Anja Schillhaneck, Vizepräsidentin des Abgeordnetenhauses und sportpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Vereins- und Verbandsvertreter zu eine der nächsten Sitzungen des Sportausschusses ein: „Die Abgeordneten sollen erfahren, was wirklich in den Vereinen passiert, wenn die Hallen beschlagnahmt werden.“

(Wortlaut des LSB) 

 

Der LSB Berlin und seine Mitglieder haben somit ein deutliches Zeichen gesetzt, welches hoffentlich in den nächsten Wochen weitere Ergebnisse erbringen kann. Zudem wurde bereits eine weitere Veranstaltung am 23. Januar 2016  angekündigt.

Unter dem Motto "Grenzenloser Sport", werden Informationen zur Kooperation von Vereinen und Flüchtlingsunterkünften bereit gestellt, welche es ermöglichen sollen, weitere integrierende Sportangebote für die Flüchtlinge zu schaffen.

 

Der Bericht und Videos zur Veranstaltung des LSB Berlin und weitere Informationen zur Hallenschließungen findet ihr hier. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download:

Besetzte Sporthallen in Berlin (Stand 17.12.2015) , (seit Weihnachten ist die Wiesenstraße in Wedding ebenfalls beschlagnahmt worden)

Kriterien zur Beschlagnahmung von Sporthallen

Nutzung von Sporthallen für Flüchtlinge - Schreiben der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaften

Neue Nachricht anlegen
Nachrichten-Übersicht
nach oben