Premium Sponsoren

Molten Peak

Partner & Sponsoren

Grossstadtlichter Bastian Peschke Trainersuchportal

Informationen zum Berliner Spielbetrieb

3x3 Berlin SummerLeague

Das FIBA 3x3 Format soll zu einem regionalen wie globalen Miteinander der Basketballer führen und stellt den Höhepunkt des Basketball-Sommers 2017 dar. Mit der freundlichen Unterstützung von Molten und Peak wird allen Basketballinteressierten die attraktive und schnelle Spielform ermöglicht. 

Die jeweiligen Finalisten der einzelnen Altersklassen mit der höchsten Punktzahl im Rahmen des 3x3 FIBA Worldranking werden zum Finalturnier am 08.-09. Juli 2017 eingeladen. Offene Plätze für das Turnier sind jedoch weiterhin für freie Anmeldungen verfügbar! Beim Finalturnier wird der Berliner Meister im Spielformat „3x3“ ausgespielt.

Termine 2017

Impresionen aus dem ersten Jahr der SummerLeague

  • Qualifikationsrunde #1 : 29. April - Berlin (Seniors) 
  • Qualifikationsrunde #2 : 27. Mai - Berlin (Juniors)
  • Qualifikationsrunde #3 : 18. Juni - Berlin (Juniors & Seniors)
  • Finale  : 08.-09. Juli- Berlin (Juniors & Seniors)

 

 

Spielregeln 

Punkte

1 Korb , 2 Teams , 3 Spieler. So simpel kommen die Regeln der neuen Spielform daher. Das Team welches zuerst 21 Punkte erreicht oder die bessere Punkteausbeute nach 10 Minuten erlangt gewinnt. Treffer werden dabei wie bei einem herkömmlichen Streetball-Game gewertet. Dreier zählen 2 der Rest 1 Punkt. Nach erfolgreicher Korbaktion heißt es im Anschluss "Loosers-Ball".

Shotclock

Wesentliche Neuerung ist die Shotclock. Diese wurde um die Hälfte verkürzt (12 sek.) und startet nun sofort, automatisch nach erfolgreicher Korbaktion oder Rebound.

Das Spiel wird somit deutlich schneller und ausgeglichener. Trotz der relativ kurzen Spielzeit wird den Aktueren technisch und körperlich alles abverlangt!

Fouls
Wie bei einem herkömmlichen Basketballspiel ist auch bei diesem Spielformat ein Schiedsrichter anwesend, der das Spiel leitet.

Bei einem Foul wird anschließend mit einem Checkball weitergespielt. Bei Foul im Wurf gibt es entsprechend 1 oder 2 Freiwürfe. Ab dem 6 Mannschaftsfoul werden 2 Freiwürfe ausgesprochen. Ab dem 10 Mannschaftsfoul erhält die gefoulte Mannschaft 2 Freiwürfe sowie anschließenden Ballbesitz.

Ballbesitz

Nach einer erfolgreichen Korbaktion erlangt die verteidigende Mannschaft direkt unter dem Korb Ballbesitz. Bevor die Mannschaft nun angreifen kann, muss der Ball außerhalb der Dreierlinie gepasst oder gedribbelt werden. Sie darf dabei nicht von der gegnerischen Mannschaft behindert werden.

Nach einem "Toten Ball" wird mit einem Check Ball für die jeweilige Mannschaft außerhalb der Dreierlinie gestartet. Bei Sprungball erlangt grundsätzlich die Verteidigende Mannschaft den anschließenden Ballbesitz.

Anmeldung

Die Anmeldung ist per E-Mail oder Post durch den Teamkapitän einzureichen (bitte jeweilige Anmeldefrist beachten). Das Anmeldeformular ist vom Teamvertreter an spielbetrieb(at)basketball-verband.berlin zu senden. Anschließend ist eine Registrierung und Anmeldung zum Event auf 3x3planet.com obligatorisch!

Der Eingang jeder Anmeldung wird dem Teilnehmer und seinem Team schriftlich bestätigt. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten die angemeldeten Teams eine Anmeldebestätigung, eine Zahlungsaufforderung sowie eine umfassende Informationsmail zum Spielplan, Spielregeln und Rahmenprogramm. 

Die Teilnahmegebühr ist bis zur jeweiligen Zahlungsfrist auf folgende Konto zu überweisen:

Kontoinhaber: Berliner Basketball Verband e.V.

IBAN: DE92 1005 0000 0830 0047 00

Verwendungszweck: Teamname_3x3 Berlin_17-x (für das zweite x die jeweilige Qualifikationsrunde eintragen)

23 März - 23 März

Keine Einträge gefunden

nach oben