Premium Sponsoren

Molten Peak

Partner & Sponsoren

Grossstadtlichter Trainersuchportal

News - Grenzenloser Sport

25.01.2017  BBV-Geschäftsstelle

Grenzenloser Sport

Am 18.02.2017 laden das Netzwerk Sport und Inklusion und der Landessportbund Berlin zur Informationsveranstaltung "Grenzenloser Sport" ein. In diesem Rahmen werden zu Beginn interessante Vorträge und anschließend 4 Workshops zum Thema angeboten.

1. Sport interkulturell: Vereine leben Vielfalt! – Das Projekt des
Landessportbundes Berlin im Masterplan Integration und Sicherheit

2. Rehabilitationssport für Geflüchtete

3. Fördermöglichkeiten für Vereine: Förderprogramm „Sport mit
Geflüchteten“ und das Bundesprogramm „Integration durch Sport“

4. Geflüchtete engagieren sich im Verein: Bundesfreiwilligendienst mit
Flüchtlingsbezug und Geflüchtete als Trainer/innen oder Übungsleiter/innen


Den genauen Zeit- und Themenplan, Informationen sowie das Anmeldeformular Könnt Ihr hier einsehen.

Für die Arbeit in Ihrem Verein und Ihre Maßnahmen könnten einige interessante Themen dabei sein. Die Anmeldung sollte bis spätestens 15.02.2017 an den


LSB Berlin
Abteilung Sportentwicklung
Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin

sportentwicklung@lsb-berlin.de oder FAX: 030-300 02-146 zu schicken . Mehr Infos findet ihr auch auf der Homepage des DOSB - Integration durch Sport.

 

 

 

Ausschreibung der Fortbildung

Sport kennt keine Grenzen: Internationale Jugendbegegnungen im Sport leiten

 

Die Deutsche Sportjugend (dsj) organisiert in Kooperation mit der Brandenburgischen Sportjugend und IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. vom 19. bis 23. April 2017 die FortbildungSport kennt keine Grenzen - Internationale Jugendbegegnungen im Sport leiten“.

Ziel der Fortbildung ist die Vermittlung von Kompetenzen zur Gestaltung und Durchführung einer internationalen Jugendbegegnung im Sport.

Zielgruppe sind Gruppenleiter/innen, Betreuer/innen, Trainer/innen, die sich im internationalen Jugendaustausch engagieren. Ebenso werden bei dieser Veranstaltung alle Personen angesprochen, die Interesse an internationalen Jugendbegegnungen im Sport haben und sich zukünftig gerne in diesem Bereich engagieren würden. Teilnahmevoraussetzung sind Erfahrungen in der Jugendarbeit.

In einigen Bundesländern kann die Fortbildung (30 LE) als Verlängerung einer Übungsleiter- oder Vereinsmanagerlizenz sowie der Jugendleiter/innencard (Juleica) genutzt werden.

 

Weitere Informationen befinden sich in der Ausschreibung unter Aktuelles auf www.dsj.de/international.

 

Anmeldungen sind bis zum 10. März 2017 möglich.

Neue Nachricht anlegen
Nachrichten-Übersicht
nach oben