Premium Sponsoren

Molten Peak

Partner & Sponsoren

Grossstadtlichter Trainersuchportal

News - Schiedsrichter-Clinic und Lottermoser-Fortbildung

28.06.2016  KatharinaAmbrosius

Schiedsrichter-Clinic und Lottermoser-Fortbildung

 

Am vergangenen Wochenende fand zum 17. Mal das Landesauswahlturnier mit den Auswahlteams fast aller Bundesländer statt. Dieses wurde zum Anlass genommen, eine umfangreiche Clinic für alle interessierten Schiedsrichter anzubieten. Neben den erfahrenen Coaches, die einen Großteil der Spiele angeschaut und mit den Schiedsrichtern ausgewertet haben, nahmen sich auch Robert Lottermoser und Konstantin Simonow Zeit, an dem Wochenende theoretische Einheiten zu den Themen Kontaktbeurteilung, Rolle des Schiedsrichters und Spielvorbereitung anzubieten. Die beiden FIBA- und BBL-Schiedsrichter trotzten am Freitag und Samstag gemeinsam mit insgesamt ca. 40 Fortbildungsteilnehmern den weit über 30°C und gaben ihre Erfahrungen, Tipps und Tricks dem ambitionierten Nachwuchs weiter.

 

Aus 9 Bundesländern reisten am Freitag insgesamt 26 Schiedsrichter an, davon drei aus dem Saarland, vier aus Bayern, drei aus Rheinland-Pfalz und einer aus Thüringen, um die Gelegenheit wahrzunehmen, sich von den hochkarätigen Coaches Feedback einzuholen.

 

Mit unermüdlichem Einsatz dabei waren:

  • Tamer Arik
  • Jochen Böhmcker
  • Jörg Gitzler
  • Robert Lottermoser
  • Bernd Michael
  • Armin Mutapcic
  • Konstantin Simonow
  • Wojciech Swilo

 

Während die eine Hälfte der Clinic-Teilnehmer am Freitagnachmittag die ersten Spiele pfiff, lauschte die andere Hälfte den Ausführungen von Lottermoser und Simonow in ihren Theorieeinheiten. Anschließend ließen alle Schiedsrichter und Coaches gemeinsam den ersten Tag bei Pizza und Cola ausklingen.

Am Samstagvormittag tauschten beide Gruppen dann ihre Rollen. Während die Fortbildungsgruppe vom Vortag nun die Rolle der Spielleiter übernahm, verbrachten die anderen 12 Teilnehmer gemeinsam mit weiteren interessierten Schiedsrichtern knapp fünf informative Stunden mit den beiden Profi-Schiedsrichtern. Im Anschluss leiteten auch sie noch Spiele beim Turnier.

 

Zum Abschluss des langen Tages trafen sich alle Teilnehmer in gemütlicher Runde, um den Berichten und Anekdoten des ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichters Bernd "Buddy" Michael zu lauschen, die er aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung und damit einhergehenden Erlebnissen sammeln konnte. Die merkliche Sprengung des Zeitrahmens machte deutlich, wie positiv die teilnehmenden Schiedsrichter diesen Erfahrungsaustausch empfanden, da sie bis weit nach 22 Uhr auf dem Sportplatz verweilten und sich auch am nächsten Tag noch angeregt über einige Geschichten unterhielten.

 

Am Sonntag hieß es dann noch einmal früh aufstehen, um die Platzierungsspiele zu pfeifen und letzte Tipps der Schiedsrichter-Coaches aufzusaugen und mitzunehmen, bevor gegen 14 Uhr alle ihre Heimreise antraten. 

 

Nicht nur das Feedback der Schiedsrichter und ihrer Coaches viel positiv aus hinsichtlich des Verlaufs und der inhaltlichen Aspekte, die sie aus dem Wochenende mitnehmen konnten. Vor allem auch die Turnierteilnehmer äußerten sich durchweg positiv über den Einsatz und das Engagement, das die Schiedsrichter an den Tag gelegt hatten.

 

Die positive Resonanz zeigt, dass diese Veranstaltung ein Gewinn für den Schiedsrichterbereich und das Turnier darstellt, weswegen wir sicherlich auch im nächsten Jahr wieder versuchen werden, diese zu realisieren.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten für die tolle Unterstützung!

 

Neue Nachricht anlegen
Nachrichten-Übersicht
nach oben