Premium Sponsoren

Molten Peak

Partner & Sponsoren

Grossstadtlichter Trainersuchportal

News - Leistungscamp des DBB für die 2002er

03.01.2017  BBV-Geschäftsstelle

Leistungscamp des DBB für die 2002er

Traditionell treffen sich zwischen Weihnachten und Neujahr die beim Bundesjugendlager im Herbst des laufenden Jahres gesichteten Spieler. Dieses Jahr machten sich die in Heidelberg gesichteten Jungen des Jahrgangs 2002 aus ganz Deutschland am zweiten Weihnachtsfeiertag auf die lange Reise in die Südbadische Sportschule Steinbach nahe der französischen Grenze zu ihrer ersten zentralen DBB Maßnahme.

 

Aus Berlin waren  die beim Bundesjugendlager nominierten Maxim Stenyushin (RSV), Lamin Sabally (TuSli, früher DBC), Elias Bagette (ISS & TuSLi), Friedrich Feldrappe (Higher Level, früher Lichtenrade), Alexander Schulze (Alba, früher Marzahner Dragons), Hendrik Warner (Alba, früher Lichtenrade) und Evans Rapique (Alba) dabei.

 

Unter der  Leitung von Bundestrainer Kay Blümel und unter den Augen der Bundestrainer Harald Stein und Alan Ibrahimagic und der Hilfe  vieler Landestrainerkollegen, die Bundestrainer Blümel in der Durchführung unterstützen, trainierten vierzig Jungen in Steinbach intensiv an den vier Tagen vom 26. bis 30. Dezember dreimal täglich.

Trainiert wurde ausschließlich „fundamentals“, also z.B.  im Grundlagenbereich in der Athletik und Verteidigung, an positionsspezifischen  Techniken und an der Gruppentaktik.

 

 

Abends gab es immer Wettkämpfe, bei den die Berliner sehr  überzeugen konnten: Elias Bagette gewann das 1-1 Turnier der Außenspieler, Evans Rapique, Hendrik Warner, Lamin Sabally und Fridrich Feldrappe gewannen jeweils  eines der  3x3-Turniere.

 

Am letzten Abend gab es dann das „All-Star-Spiel“ des Camps, von den 10 wahlberechtigten Coaches wurden 16 Spieler in die beiden Teams gewählt. Dabei konnten wiederum die Berliner Jungs mit dominieren:  Mit sogar 10 von 10 Stimmen wurden Elias und Evans gewählt und  unterstützt  wurden sie dabei von Lamin und Hendrik, die auch mit sehr vielen Stimmen sicher „rein kamen“, es waren also vier der 16 „erwählten“ Jungs aus dem BBV!

 

Gekrönt wurde der sehr gute Auftritt der BBV-Delegation durch die einstimmige Wahl von Evans Rapique zum MVP des Camps!

 

Wir gratulieren den Jungs und ihren Heimtrainern zu dieser tollen Präsentation  und Erfolg und  hoffen wir auf weitere gute Auftritte bei den DBB Maßnahmen dieses Jahres und hoffentlich die ersten Länderspiele  bei den internationalen Turnieren der U15 Nationalmannschaft im Sommer 2017 für viele Berliner!

Neue Nachricht anlegen
Nachrichten-Übersicht
nach oben